Aktuelle Stellenausschreibungen

+ Familienanaloge Wohngruppe Kleinwiehe: zugehende Fachkraft in Teilzeit (20h/Woche)
+ Familienanaloge Wohngruppe Stadum: Mitarbeit in Teil-/Vollzeit (zugehend)
+ Beziehungsorientierte Wohngruppe Sörup: Fachkraft in Vollzeit (Schichtdienst)
+ Beziehungsorientierte Wohngruppe Immenstedt: Fachkraft in Teil-/Vollzeit (Schichtdienst)
+ Praxissemester

Wir bieten...
…als anerkannter Träger der freien Jugendhilfe individuelle und professionelle Hilfen für Kinder, Jugendliche, Volljährige und deren Familien an. Unsere Arbeit orientiert sich an der Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen, sie stehen im Mittelpunkt der Überlegungen.

Wir suchen...
…für stationäre Settings starke, sensible und belastbare Fachkräfte, die in der Lage sind, entwicklungs- und persönlichkeitsgestörte junge Menschen im eigenen Haushalt zu betreuen. Von großem Interesse sind für uns auch Familien oder Betreuungspersonen, die neben ihrem Beziehungsangebot eventuell auch über einen Bauernhof oder Handwerksbetrieb verfügen, in den der/die Jugendliche eingebunden werden kann.

…für familienanaloge Wohnformen professionelle Familien, die in der Lage sind, Kinder bei sich aufzunehmen, „anzunehmen“, mit den entsprechenden Störungsbildern zu betreuen und zu begleiten. Bei dieser Betreuungsform handelt es sich in der Regel um Vollzeitbetreuungen. Eine intensive Betreuung in allen Lebensbereichen muss gewährleistet sein. Alle Bewerber sollten bereits über Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen verfügen.

Unsere Rahmenbedingungen
Neben einer angemessenen Vergütung bieten wir Sachkosten und fachliche Anleitung, Fortbildung und Supervision.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen – gern auch per E-Mail – an die unten stehende Adresse. Bitte fügen Sie Ihren Unterlagen Fotomaterial bei, damit wir uns Vorstellungen von Ihnen und Ihrer häuslichen Umgebung machen können.


Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Kinder- und Jugendhilfe-Verbund Fockbek
Hollesenstraße 6
24768 Rendsburg
Tel. 043 31 - 66 71 11
Fax 043 31 - 66 71 10
E-Mail bewerbung@kjhv-fockbek.de



KJHV als Arbeitgeber

1. Arbeit

In der stationären Jugendhilfe profitieren wir von lebhaften Teams. Die Arbeitsbedingungen sowie die Arbeitszeiten können dabei häufig im Dialog auf die persönlichen Interessen abgestimmt und dabei eine individuelle Lösung gefunden werden. Wir befürworten grundsätzlich das Einbeziehen persönlicher Hobbies, Fähig- und Fertigkeiten der Mitarbeiter*innen in den Gruppenalltag der Kinder und Jugendlichen. Das informelle Lernen soll hierbei unterstützt werden, ebenso können Mitarbeiter*innen ihre persönlichen Qualifizierungen in die Arbeit einfließen lassen und ausbauen.

 

 

2. Gesundheit:

Der KJHV Fockbek arbeitet gemeinsam mit einem externen Unternehmen (B.A.D. GmbH) zu den Themen Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin zusammen. Ziel ist die stetige Einschätzung und Verbesserung der Arbeitsbedingungen sowie die Gefahrenabwehr in den Wohngruppen. Unseren Mitarbeiter*innen steht darüber hinaus bei Bedarf ein Betriebsarzt zur Verfügung. Bei der Inanspruchnahme des Betriebsarztes geht es primär um die Vorbeugung arbeitsbedingter Beschwerden und Erkrankungen. Es können Beratungen zum medizinischen Arbeitsschutz in Anspruch genommen werden. Ebenso findet regelmäßig eine Beurteilung der Arbeitsbedingungen (Gefährdungsbeurteilung) in unseren Wohngruppen mit anschließender Auswertung und möglicher Verbesserung statt.

 

 

3. Qualifizierung und Entwicklung

Im Gruppenalltag werden regelmäßig Teambesprechungen gemeinsam mit der Pädagogischen Leitung durchgeführt. Ebenso finden regelmäßig Supervisionen zur Reflexion des eigenen Handelns oder fallbezogen statt. Diese werden im Team wahrgenommen. Darüber hinaus gibt es bei Bedarf ebenfalls die Möglichkeit von Einzelsupervisionen. Für unsere Mitarbeiter*innen bieten wir weiterhin interne Fortbildungsangebote zu verschiedenen berufsbezogenen Themen an. Darüber hinaus können externe Qualifikationsangebote nach Absprache in Anspruch genommen werden. Die Größe des Trägerverbundes der KJSH-Stiftung sowie die Vielfalt der Hilfsangebote bietet darüber hinaus die Möglichkeit persönlicher Veränderungen und Entwicklungen im beruflichen Kontext.

 

 

4. Vergütung und Leistungen

Die Vergütung richtet sich nach den Arbeitsvertragsbedingungen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes. Die Vergütungen unterliegen dabei regelmäßigen Anpassungen an die aktuelle Fassung. Der Urlaubsanspruch liegt bei einer fünf-Tage-Woche bei 29 Tagen. Jährliche Sonderzahlungen werden angestrebt.




Stellenangebote

1. Berufserfahrene

Wir bieten Einsatzmöglichkeiten für Mitarbeiter*innen mit abgeschlossener Ausbildung sowie Hochschulabsolvent*innen mit Berufserfahrung und sind stets auf der Suche nach Innewohnenden Fachkräften für Familienanaloge Wohngruppen, zugehenden Fachkräften in unseren Familienanalogen Systemen sowie qualifiziertem Personal in unseren Schichtdienstwohngruppen.

 

2. Auszubildende, Studenten und Absolventen

Auszubildende und Student*innen können bereits vor Abschluss der Berufsausbildung bzw. vor dem Erwerb des Hochschulabschlusses zugehend als Unterstützung in den Wohngruppen arbeiten. Weiterhin können Tätigkeiten im Nachtdienst oder als Schulbegleitung übernommen werden.

Ebenso haben Auszubildende und Student*innen die Möglichkeit, honorierte Praktika oder Praxissemester in einer unserer Schichtdienst- oder Familienanalogen Wohngruppen in Schleswig-Holstein oder in Bremen zu absolvieren. Die Praktika werden durch Reflexionsgespräche begleitet, eine Gestaltung der Zeit kann individuell nach Absprache erfolgen.

Die im Rahmen des Studiums „Bachelor of Arts, Soziale Arbeit“ geforderte Staatliche Anerkennung kann bei uns erlangt werden. Wir bieten hierbei vielfältige Erfahrungen und Möglichkeiten, eine professionelle Anleitung sowie eine angemessene Vergütung.

 

3. Quereinsteiger

Für unsere Kinder und Jugendlichen sind wir regelmäßig auf der Suche nach Schulbegleitungen, die den Schulalltag begleiten, im Unterrichtsgeschehen unterstützen und individuelle Hilfestellungen, bspw. im sozialen Kontext, leisten.

Zur Unterstützung der Fachkräfte in den Wohngruppen suchen wir insbesondere für die Nachtdienste unterhalb der Arbeitswoche sowie an den Wochenenden zugehendes Personal. In unseren Wohngruppen beschäftigen wir ebenfalls Hauswirtschaftskräfte sowie Hausmeister*innen, die ebenfalls Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben und diese in ihre Tätigkeiten einbeziehen. Ebenso besteht die grundsätzliche Möglichkeit, eine schulische Erzieher*innenausbildung durch die praktische Erfahrung in unseren Wohngruppen zu ergänzen und zu begleiten.